Montag, 12. Dezember 2016

Blogparade: Backe das Rezept aus Rolf Zuckowskis "In der Weihnachtsbäckerei"

Was für eine tolle Aktion. Rolf Zuckowski hat im Interview mit Familymag (Klick hier) dazu aufgerufen, das Rezept aus seinem Lied "In der Weihnachtsbäckerei" nachzumachen. Da war mein Ehrgeiz natürlich geweckt. Also erst das Lied nochmal genau anhören. Was singt der da?

"...Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch..."
"...Brauchen wir nicht Schokolade, Zucker, Honig und Succade..."
"...und ein bisschen Zimt..."
"...Butter, Mehl und Milch probieren..."
"...und dann kommt das Ei..."

Das wären also die Zutaten für die Plätzchen. Das einzige, das ich noch ergänzt habe, ist Backpulver. Und als Schokolade habe ich mal großzügig auch den Backkakao gezählt. Ich hoffe, das gilt.





Hier also mein Rezept:

175g Honig
50g Zucker
50g Butter
1 Eigelb
50g fein gewürfeltes Zitronat
1TL Zimt
3TL Backpulver
350g Mehl
2EL Milch
1TL Backkakao
Schokolade zum Verzieren

Honig Zucker, Butter und Milch in einem Topf langsam erhitzen bis sich alles aufgelöst hat.
Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen




Noch lauwarm mit Eigelb, Zimt und 2/3 des Backpulvers vermischen.




Mehl, Zitronat, Kakao und restliches Backpulver in eine Schüssel geben, das Honiggemisch dazu gießen und alles zu einem glatten Teig verkneten.




Den Teig ca. 1cm dick ausrollen. Formen ausstechen und auf ein Backblech geben.






Bei 170 Grad 15-20 Minuten backen.




Nach dem Auskühlen mit Schokolade bestreichen.




Lasst es euch schmecken und viel Spaß mit dem Ohrwurm!

Kommentare:

  1. Genial, vielen Dank fürs Mitmachen, wir haben am Samstag unseren Rolf-Backtag *g* ...sind sehr gespannt wie es wird;)
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!
    Mira und Deva

    AntwortenLöschen
  2. Hui, noch so ein tolles Rezept. Faszinierend. Wir haben uns auch daran versucht und vollkommen anderen Zutatenmengen gewählt *lach*. Dein Ergebnis sieht toll aus.

    AntwortenLöschen