Montag, 3. April 2017

Blogparade: Bühne frei für das Jahr 2017

2017 ist das jähr der Jubiläen, es werden sich viele spannende Dinge jähren und ich freue mich, dass die liebe Beatrice Confuss eine Blogparade zu dem Thema ins Leben gerufen hat.

2017, was hast du zu bieten?







3 Jahre verheiratet

Wahnsinn, wie die Zeit fliegt. Wir feiern dieses Jahr tatsächlich schon unseren 3. Hochzeitstag. Hier und Hier  habe ich euch übrigens von unserer Hochzeit berichtet. Der 3. Hochzeitstag wird traditionell die Leder-Hochzeit genannt. Das hat nichts mit Lack und Leder zu tun, sondern soll viel mehr symbolisieren, dass die Ehe zäh ist wie Leder, das sie in den letzten Jahren schon einiges erlebt hat und trotzdem standhält. Wir feiern unserer Hochzeitstag nicht groß, aber trotzdem freue ich mich auf den Tag im Mai, der uns zeigt, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben, als wir beschlossen, unser Leben miteinander zu verbringen.

15. Mal Sommerurlaub in L'Estartit



L'Estartit ist für mich der Inbegriff von Sommerurlaub. Im Jahr 2000 bin ich zum ersten Mal mit einen Eltern in den winzigen Ort an der spanischen Costa Brava gefahren und seitdem immer wieder gekommen. 13 Mal mit dem Wohnwagen, 1 Mal im Hauszelt und 1 Mal in einer Ferienwohnung haben wir fast alle unsere Sommerurlaube dort verbracht. Nur im Jahr
von Leons Geburt habe ich uns die lange Reise nicht zugetraut und 2016 hatten wir leider nur eine Woche, dafür hätte sich die Anreise nicht gelohnt. Aber dieses Jahr wollen wir wieder hin, denn ich konnte mit der Zeit auch meinen Mann davon überzeugen, dass L'Estartit toll ist und es war sogar seine Idee, dieses Jahr endlich mal wieder hinzufahren. Wir wollen auf jeden Fall campen. Entweder Wohnwagen oder Zelt, aber ich möchte endlich mal wieder 3 Wochen lang draußen sein, Merresbrise auf der Haut spüren und die Sonne genießen. Und das tollste: Auch meine Eltern werden zur gleichen Zeit dort sein. Schöner gehts für mich fast gar nicht.



Verflixtes 7. Jahr vorbei

Eigentlich bin ich nicht abergläubisch, aber ab und zu überkommen mich dann doch so ein paar Gedanken. 2016 war das verflixte 7. Jahr in der Beziehung zu meinem Mann und da wir am 01.01.2010 zusammengekommen sind, stimmt das sogar auf den Tag genau überein. Mit dem Start von 2017 haben wir das überwunden und das letzte Jahr war tatsächlich ein Probe für uns. Zusammenziehen nach über 3 Jahren Fernbeziehung. Plötzlich wieder als Familie zusammenleben. Ohne Freunde im Schwarzwald, der Betrug und die Erpressung durch das Umzugsunternehmen. Das war nicht einfach, aber wir haben alles überstanden und deshalb kann ich positiv auf 2017 schauen. Wir schaffen alles zusammen.

Leons 2. Geburtstag

Mein kleines Baby wird ein großer Junge. Also ein Baby ist er ja schon lange nicht mehr. Er läuft, er beginnt zu sprechen, er versteht, was wir sagen und versucht so vieles umzusetzen. Der 2. Geburtstag unterstreicht das irgendwie nochmal. Er ist kein kleines Kleinkind mehr, er wird größer. Er geht in den Kindergarten und Mama fragt sich, wo die Zeit geblieben ist. Ich freue mich aber wahnsinnig, dass Leon seinen Geburtstag dieses Jahr zum ersten Mal bewusst wahrnehmen wird und das muss natürlich gebührend gefeiert werden.


2017 habt für uns also eine Menge Jubiläen zu bieten und ich bin sicher, es kommen noch viele unerwartete tolle Momente dazu, die das Jahr 2017 zu etwas ganz besonderem machen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen